Häufig gestellte Fragen unserer Patienten:

Was kostet die Behandlung?

Die Kosten richten sich nach dem Umfang der Behandlung. Durch die Auswahl und durch die effektive Anordnung der Implantate halten wir die Kosten Ihrer Behandlung möglichst gering. Und unter bestimmten Voraussetzungen übernimmt die Krankenkasse einen Teil der Kosten.

Gibt es die Möglichkeit einer Finanzierung (Ratenzahlung)?

Wir bieten kostenfreie / zinsfreie Ratenzahlungen für einen Zeitraum von 6 Monaten an. Darüber hinaus können Sie sich über weitere Finanzierungsmöglichkeiten, z. B. bei der Health AG informieren: http://www.healthag.de

Welche Garantie erhalte ich auf mein Implantate?

Wenn Sie ein Implantat von uns bekommen, möchten wir Ihnen die Freude am guten Kau- und damit Lebensgefühl, sowie die Sicherheit des Haltes möglichst lange erhalten. Wir gewähren eine Garantie von 5 Jahren (Unfälle ausgenommen) für unsere implantologischen Leistungen, vorausgesetzt Sie geben uns die Gelegenheit zu halbjährlichen Kontrolluntersuchungen. Dafür erhalten Sie von uns einen Garantiepass. Private Kassen übernehmen die Kontroll-, Prophylaxe-und Reinigungsuntersuchungen bei Implantaten. Die gesetzlichen Krankenkassen leider nicht. Hier berechnen wir die Kosten unserem Aufwand entsprechend nach der GoZ.

Was ist der Recall Service für die Kontrolluntersuchungen?

Da Implantate eine überdurchschnittliche Mundhygiene erfordern, damit sie langfristig und erfolgreich Ihre Funktion wie eigene Zähne erfüllen können, bieten wir Ihnen ein Recall-Service an. Bitte sagen Sie an der Anmeldung Bescheid, wenn Sie rechtzeitig zum nächsten Termin benachrichtigt werden möchten.